Steuer-Revolution!

Gesellschaft und Umwelt

Ein Konzept zur Rückverteilung von Reichtum, zu mehr Gerechtigkeit und Klimaschutz

"Der Abstand zwischen Arm und Reich wird immer größer. Zugleich steht die Menschheit mit Artensterben und Klimawandel vor einer existentiellen Krise, die durch Ereignisse wie die Corona-Pandemie und den Ukraine-Krieg noch verstärkt wird. Wir haben nachgerechnet, wie ein Steuersystem aussehen muss, das von oben nach unten umverteilt und die Progression auch für das reichste Prozent endlich wieder herstellt" (Attac-Steuerexperte Karl-Martin Hentschel).

In 10 Thesen stellt der Referent Vorschläge eines gerechten und nachhaltigen Steuer- und Abgabensystems vor. Das Ziel dieses neuen Steuersystems ist dabei auch, dass die Menschen künftig sehr einfach nachvollziehen können, wo und wie ihre selbst gezahlten Steuern konkret eingesetzt werden und damit deren Wirkung auch direkt erlebbar und beeinflussbar wird. Ein Weg zu mehr Demokratie und weniger Staatsverdrossenheit.

Es ist keine Anmeldung nötig.

Mitwirkende
Referent
Hentschel Karl-Martin
Autor des Steuerkonzepts von Attac und des Buches "Steuerrevolution" im Vorstand des Netzwerk Steuergerechtigkeit und von Mehr Demokratie e. V."
Mitveranstalter

attac Regensburg; Soziale Initiativen Regensburg; Forum gegen Armut Regensburg; ver.di Regensburg

Termin
Termin(e)
Mi 15.05.2024, 19.30 Uhr
Ort
Veranstaltungsort
DGB-Haus "Paradiesgarten", Richard-Wagner-Straße 2, Regensburg
Eigenschaften
Veranstaltungsform
Präsenz
Anmeldestatus
aktiv
Anmeldung

Es ist keine Anmeldung nötig.

Einordnung
Themenbereich
© (c) Karl-Martin Hentschel
© (c) attac Regensburg