Mythos Maschine. KI und christliche Freiheit

Gesellschaft und Umwelt

Gottesdienst mit Kanzelrede von Prof. Reiner Anselm

Von Pygmalion über den Homunculius bis My fair Lady: Der Gedanke, dass ein Geschöpf des Menschen perfekter sein könnte als man selbst, ist seit alters her ein Stoff für Mythen, Faszinationen und Befürchtungen. Den Verheißungen neuer, unbegrenzter Möglichkeiten stehen die Ängste gegenüber, nun würde der Mensch zum Sklaven seines Tuns. Unverkennbar mischen sich in die Heils- und Unheilsverheißungen biblische Motive und Gedanken christlicher Anthropologie. Zeit, das Verhältnis von christlicher Freiheit und Künstlicher Intelligenz zu bedenken, denn: Zur Freiheit hat uns Christus befreit!

Tyrias ist eine Veranstaltungsreihe der Citykirche Regensburg, des EBW Regensburg und der Stadt Regensburg in Zusammenarbeit mit der Dreieinigkeitskirche Regensburg und den MINT-Labs Regensburg e.V.
Sie wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus, die Stadt Regensburg und unterstützt durch Chin-Chin. Feine Barkultur.

Das endgültige Programm, die aktualisierten Termine und weitere Veranstaltungen finden Sie ab Ende Mai auch auf der Homepage der Citykirche: https://www.citykirche-regensburg.de

Mitwirkende
Referenten
Prof. Dr Reiner Anselm
Systematische Theologie LMU München
Referent*in
Dr. Gabriele Kainz
Citypfarrerin
Mitveranstalter

Kooperationsprojekt von Ev. Citykirche Regensburg, Dreieinigkeitskirche, Evangelisches Bildungswerk und dem Amt für Wirtschaft und Wissenschaft der Stadt Regensburg

Termin
Termin(e)
So 23.06.2024, 11.00 Uhr
Ort
Veranstaltungsort
Dreieinigkeitskirche, Am Ölberg 1, 93047 Regensburg
Eigenschaften
Veranstaltungsform
Präsenz
Anmeldestatus
aktiv
Einordnung
Themenbereich
Veranstaltungstyp
Kurs / Vortragsreihe
Bildausschnitt Kirchenfenster Tyrias © Citykirche Regensburg, erstellt von KI
Prof. Reiner Anselm © privat