Führung durch die neue Regensburger Synagoge

Geschichte, Kultur, Kunst und Kreativität

Dieter Weber führt durch die neue Regensburger Synagoge und erzählt von Geschichte und Gegenwart jüdischen Lebens in Regensburg.

Seit der Zerstörung 1938 gab es in Regensburg keine Synagoge mehr. Dass nach dem Völkermord an der jüdischen Bevölkerung dennoch wieder Juden in Regensburg ansässig wurden und werden, das wieder jüdische Kultur einkehrte und eine jüdische Gemeinde wuchs und gedieh, kann die Bürgerinnen und Bürger in Regensburg nur mit Dankbarkeit erfüllen.

Durch Zuzug vor allem aus Ost- und Südeuropa ist die jüdische Gemeinde in den letzten 20 Jahren sehr stark angewachsen. Die Mitgliederzahl liegt aktuell bei nahezu 1000. Diese Verzehnfachung der Mitgliederzahl bringt aber auch neue Herausforderungen mit sich.

Im Frühjahr 2015 hatte die jüdische Gemeinde einen Architekturwettbewerb für ein neues Gemeindezentrum mit Synagoge ausgelobt. Gewonnen hat ihn das Büro Volker Staab aus Berlin mit einem modernen Entwurf, der sich zwanglos ins Stadtbild fügt.
Im neuen Bau mit heller Klinkerstein-Fassade befindet sich ebenerdig der Gemeindesaal für bis zu 200 Besucher, ein Versammlungsraum, der für Feiern und Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte und Vorträge genutzt wird. Mit großen Schiebeelementen kann der Raum im Sommer zum Hof hin geöffnet werden. Gebetet wird im ersten Stock. Ein Lese- und Studienraum für Jugendliche und Studierende, Besprechungszimmer, ein Spielzimmer für Kinder, ein Unterrichtsraum für Hebräischkurse und das Thorastudium, Küchen für die strikt koschere Zubereitung und Aufbewahrung von Speisen - das Haus Am Brixener Hof 2 verdient vollumfänglich die Bezeichnung "Jüdisches Gemeindezentrum mit Synagoge", wie der Gebäudekomplex nun offiziell heißt.

Text: Website der Jüdischen Gemeinde Regensburg

Bitte keine großen Taschen oder Rucksäcke mitnehmen, sie sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Zur Führung muss ein Ausweisdokument vorgelegt werden.

Mitwirkende
Leitung
Dieter Weber
Vorsitzender im Förderverein Neue Regensburg Synagoge e.V.
Mitveranstalter

Förderverein Neue Regensburger Synagoge e.V.

Termin
Termin(e)
Mo 14.10.2024, 17.00 Uhr
Ort
Veranstaltungsort
Neue Synagoge Regensburg, Am Brixener Hof 2, 93047 Regensburg
Eigenschaften
Veranstaltungsform
Präsenz
Anmeldestatus
aktiv
Anmeldung

Teilnahme nur nach Anmeldung bis zum 11.10.2024, 11.00 Uhr Uhr, möglich: Per E-Mail an ebw@ebw-regensburg.de, Tel.: 0941/592 15-0 oder online hier. Die Plätze sind begrenzt.

Einordnung
Veranstaltungstyp
Ausstellung / Kunst / Führung

Anmeldung

Kursnummer: 45933

Kosten
Preis(e)
Eintritt frei, Spenden für den Förderverein sind willkommen!
Anmelden
Zur Veranstaltung anmelden
© (c) Markus Ebner, Kunst am Bau: "Gemeinsam" von Tom Kristen (Gedicht: Rose Ausländer)