Unsere nächsten Veranstaltungen

Stadtakademie

27
MAR
Workshops
Workshops zur Ausstellung für Schulklassen und Jugendgruppen mehr...
27
MAR
Kurs
Stretching mehr...
28
MAR
Vortrag und Gespräch
Making America Great Again? mehr...

Familienbildung

30
MAR
Themenfrühstück
Was wollen oder sollen unsere Kinder essen? mehr...
31
MAR
Kurs für Kinder
Spanisch – Unterricht für Kinder mehr...
01
APR
Forschertag für Kinder
Forschertag: Natürliche Kräfte mehr...

Gemeinden

04
APR

Das evangelische Regensburg als Teil der bayerischen Landeskirche mehr...
05
APR

Erste Hilfe im Alter mehr...
03
MAI

Historische Führung durch den Stadtpark mehr...

Aktuelles

Regensburger Saatgut-Tag – für die Stadt und das Land

Welche Vielfalt bietet uns die Natur? Was ist das Besondere an alten Sorten? Wo kaufen wir welches Saatgut und wer hat dieses Saatgut hergestellt? Mit interessanten Vorträgen, Ständen und Filmen wollen wir diese Fragen mit Ihnen diskutieren und Bewusstsein für das Thema Saatgut schaffen. Für die kleinen Besucher gibt es ein Kinderprogramm rund um das Thema Erde und Saatgut. Lassen Sie sich auch kulinarisch mit Leckereien aus alten Sorten verwöhnen – vom Gemüse über Tee bis zum Bier aus alten Getreidesorten.

Sa 18.03.17, 11.00 – 17.00 Uhr
EBW, Am Ölberg 2, Regensburg

 

In Kooperation mit zahlreichen Regensburger Initiativen und Saatgut-Engagierten,

das aktuelle Programm finden Sie hier als Download.

Vortrag und Diskussion

Markus Meckel eröffnet am 8.03. die Diskussionsreihe „Grundbegriffe der Reformation“

Lesen Sie seine Thesen im Netz – diskutieren Sie mit!

Zahlreiche Begriffe, die wir auch heute selbstverständlich gebrauchen, wurden in besonderer Weise durch Martin Luther und seine Mitstreiter im Rahmen der Reformation geprägt.

Zu ihrem „Programm“ gehörten insbesondere die Rückbesinnung, die Reduktion auf den Kern des Evangeliums, aber auch die Bedeutung von Bildung, Freiheit, Teilhabe, Gnade  und Gerechtigkeit. Was aber bedeuten diese Begriffe heute für uns? Mehr…

Helferkreis

Regelmäßige praxisorientierte Treffen zu einer machbaren, sinnvollen und für beide Seiten gewinnbringenden Unterstützung von Flüchtlingen.
Erfüllbare Aufgabe ohne Selbstaufgabe: Burnout-Prophylaxe, Perfektionismusfalle, die Selbstbestimmung des Betroffenen, Gewissensfragen, der gesunde Umgang mit der Nächstenliebe…
Zur Vertiefung einzelner Themen, zum bereichernden und fördernden Austausch oder einfach nur als Anlaufstelle zur psychologischen Hilfestellung.

Auch für alle Teilnehmenden des Zusatzmoduls „Wir rat(s)losen Helfer – Flüchtlinge achtsam begleiten“!

Leitung: Gerd M. Kniehl (Heilpraktiker für Psychotherapie und Klass. Homöopathie)

Di 10. Januar 2017
Di 07. Februar 2017 jeweils 19:00 Uhr

Neuer Veranstaltungsort! Luthersaal im Alumneum, Am Ölberg 2, Regensburg