Familienstuetzpunkt Stadt Regensburg

Programm

Baumgesicht-web

„Direkte Erfahrung schafft ein Gefühl für das Wunderbare“
Joseph Cornell

An 13 Kurswochenenden führen erfahrene Experten lebendig in das Fachwissen ein. Dazu probieren die Teilnehmenden themenbezogene Spiele und bewährte Methoden für die Arbeit mit Gruppen aus, die in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung eingesetzt werden können. Auch die eigene Naturerfahrung soll sich während der Weiterbildung vertiefen: Alles, was rund um die Bildungshäuser lebt und wächst wird mit allen Sinnen erkundet und erforscht. Im Mittelpunkt stehen ganzheitliche Lernprozesse mit hohem Praxisbezug.
Ein weiterer Bestandteil des Kurses ist ein mindestens 20-stündiges Praktikum in einer Umweltbildungseinrichtung. Abgerundet wird die Weiterbildung durch ein eigenständig ausgearbeitetes Projekt, das in Kleingruppen in einer selbst gewählten Einrichtung umgesetzt wird.
Der Kurs beginnt jeweils im März und endet im April des darauf folgenden Jahres. Eine Kursgruppe besteht in der Regel aus 14 bis max. 16 Teilnehmenden.

Die Kurswochenenden finden in einfachen Bildungshäusern in Ostbayern statt. Die Gruppe versorgt sich an den Wochenenden selbst. Das gemeinsame Kochen mit Lebensmitteln aus biologischem Anbau aus der Region gehört zum Konzept des Kurses.  Die Teilnahmegebühr (Kurs 2019-20) beträgt 1.850 Euro.

Nach erfolgreicher Absolvierung der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein umfassendes Zertifikat, in dem die Kursinhalte, die Praktikumszeiten sowie das eigenständig erarbeitete Projekt bescheinigt werden. Das Zertifikat trägt die Unterschrift des bayerischen Umweltministers.

 

 

 

Eindrücke vom Kursgeschehen bei den Einheiten „Rechtliche Aspekte“ und „Natur in der Stadt“ sowie zu einem Praxisprojekt „Natur entdecken im Seniorenheim:

Radiobeitrag der Evangelischen Funkagentur (Redaktion Regensburg) vom 27.12.2015:

Radiobeitrag der Evangelischen Funkagentur (Redaktion Regensburg) vom 18.03.2018:

Radiobeitrag der Evangelischen Funkagentur (Redaktion Regensburg) vom 31.01.2016:

 

Flyer-Natur&Pädagogik 2019-20

Broschüre-Naturpädagogik2019-20

Anmeldung-Naturpädagogik2019-20